Schlagwort-Archive: SED

Frieden oder Macht?

Heute ist „Europatag“. Am 9. Mai 1950 legte der damalige französische Außenminister Robert Schuman den nach ihm benannten Schuman-Plan vor. Dieser wurde zum Grundstein der Europäische Union.

Die Europäische Union wird von ihren Verfechtern bekanntlich als Friendesprojekt gefeiert. Der Schuman-Plan war allerdings nicht so edel, wie ihn manche gerne sehen wollen. Vielmehr war er stark von knallharter Interessenpolitik bestimmt. So liest man z.B. in Wikipedia: Weiterlesen

Montagsdemo tut wieder not

Zwanzig Jahre ist es her, dass in den legendären Montagsdemonstrationen gegen die SED-Diktatur gekämpft wurde. 15 Jahre später gab es dann erneut „Montagsdemos“, nur dass auf diesen die SED auf einmal mitmarschierte, um gegen „Sozialabbau“ einzutreten.

In Potsdam hat es jetzt eine Rückbesinnung auf das ursprüngliche Anliegen der Montagsdemonstrationen gegeben. Am 14. Dezember 2009 wurde dort gegen die Regierungsbeteiligung der SED (alias Die Linke) in Brandenburg und gegen die politische Tätigkeit ehemaliger Stasi-Spitzel demonstriert. Weiterlesen

Link(isch)e Werbung

Als ich eines Tages wieder mal auf YouTube stöberte, lief mir der Videotitel PDS Berlin Wahlspot 1990 über den Weg. 1990? Das war doch noch mitten in der Wendezeit. Konnte die PDS denn da schon ansprechende Wahlwerbung machen? Schließlich hatte sie das ja bis vor kurzem als SED überhaupt nicht nötig gehabt. Da hatten langweilige Reden vor gleichgeschalteten Genossen ausgereicht. Weiterlesen