Schlagwort-Archive: Antievangelikalismus

Wer Gott glaubt, ist ein Nazi

André F. Lichtschlag schrieb heute auf ef-online über den „Tatort“ des letzten Sonntags. In diesem wurde anscheinend wieder einmal Stimmung gegen Evangelikale gemacht. Weiterlesen

Advertisements

Mosesmörder?

Kritik an freikirchlichen Einrichtungen kommt heute allzu oft von Landeskirchlern und Nichtkirchlern, denen die Freikirchen zu bibeltreu sind. Aber es gibt auch Leute, die nicht die Fundamentalismuskeule schwingen, sondern im Gegenteil vor unbiblischen Tendenzen in Freikirchen warnen. So die Erzieherin Anita Kupfermann. Über deren Kritik am Theologischen Seminar Elstal des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden berichtet idea unter der Überschrift „Morgen bringen wir Mose um“. Weiterlesen

Evolutionskritik aus erster Hand

Die Themen Schöpfung und Intelligent Design haben in den letzten Jahren auch in Deutschland einiges an Aufmerksamkeit erfahren. Evolutionskritik wurde in den Medien meist als unwissenschaftliche Spinnerei abgetan, z.T. allerdings auch als potentielle Gefahr für die Menschheit dargestellt. Kannte man ein paar Fakten über Evolutionskritik, bemerkte man schnell, dass hier die Medienschaffenden überwiegend Verdrehungen und Falschaussagen in die Welt setzten. Nur leider wurde ihnen wohl oftmals geglaubt, da viele die tatsächlichen Argumente der Evolutionskritiker nie gehört haben.

Wer aber diese Argumente (und einige der dahinter stehenden Leute) kennen lernen möchte, hat demnächst wieder die Möglichkeit dazu. Am 10. April findet in Dresden die alljährliche Frühjahrstagung der Studiengemeinschaft Wort und Wissen statt. Weiterlesen

Homeschooling im deutschen Fernsehen

Es gibt viele belastbare Argumente für den Unterricht zu Hause und gegen den staatlichen Schulzwang. Nur leider lernt man diese als deutscher Normalbürger i.d.R. nicht kennen. Umso erfreulicher ist der Beitrag zu Homeschooling in Stern TV, der letzten Mittwoch gesendet wurde und etliche dieser Argumente einem breiteren Publikum bekannt gemacht hat. Weiterlesen

„Nazi-Evangelikale“: Wie man ein Phantom kreiert

In seinem Artikel Nazi-Evangelikale möchte Autor Damien über „die politischen Zusammenhänge[…], in denen sich Evangelikale bewegen“, informieren. Nun dürfte dieses Anliegen innerhalb eines Blog-Artikels nur schwer zu verwirklichen sein, da es auch unter Evangelikalen ein sehr breit gefächertes politisches Meinungsspektrum gibt. Der Titel des Artikels verrät allerdings schon, worum es eigentlich geht: die evangelikale Bewegung in die Naziecke zu rücken. Weiterlesen