Zitat der Woche 11/2017

Welche Absurdität, jemanden zur Freiheit zwingen zu wollen.

Autor
Zettel
Quelle
Zitat des Tages: „Wieso wird das barbarische Ritual der Beichte nicht verboten?“ (in dem Blog Zettels Raum)

Der zitierte Satz bezieht sich auf folgende Ausführungen Zettels:

Unter dem, was sich des Etiketts „Aufklärung“ bedient, gibt es zwei unterschiedliche, ja diametral entgegengesetzte Haltungen: Die Ideologie derer, die aus ihrer Aufgeklärtheit das Recht ableiten, andere zur Aufgeklärtheit zu zwingen; und diejenigen, die Aufklärung als ein Angebot sehen, das jeder annehmen, aber auch verwerfen kann.

Die hier aufgezeigte Gegensatz entspricht dem Unterschied zwischen falschem und wahrem Liberalismus. Der falsche Liberalismus will mittels Staatsgewalt die Menschen frei machen, so wie der Konservatismus mittels Staatsgewalt konservative Werte durchsetzen und der Sozialismus mittels Staatsgewalt die Lebensverhältnisse der Menschen angleichen will. Der wahre Liberalismus zeichnet sich aber gerade durch den weitgehenden Verzicht auf Staatsgewalt aus. Unter seinem Dach können deswegen auch sehr gut Konservative und Sozialisten ihre jeweiligen Vorstellungen verfolgen. Sie können diese nur nicht anderen aufzwingen.

Advertisements

Zum Antworten auf einen anderen Kommentar bitte dort auf „Antwort“ klicken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s