Archiv für den Monat Oktober 2010

Klimafreundlicher Lampenbruch

Das Glühlampenverbot ist zwar die alternativlose Initiative der EU-Kommission zum Schutz des Weltklimas, wird aber von Aufrührern immer wieder miesgemacht. Unter anderem wird behauptet, die klimafreundlichen Energiesparlampen seien aufgrund des in ihnen enthaltenen Quecksilbers gefährlich. Glücklicherweise konnte eine deutsche Apothekenzeitschrift dieser Volksverhetzung wirkungsvoll mit Argumenten begegnen. Laut der Zeitschrift gehen von einer Energiesparlampe keinerlei Gefahren aus, falls man bei einem Lampenbruch die folgenden einfachen Regeln beachtet: Weiterlesen

Kurze Erdgeschichte?

Beim Thema Schöpfung vs. Evolution taucht immer wieder ein wesentliches Problem auf: Während die gängige Geologie von langen erdgeschichtlichen Zeiträumen spricht, suggeriert die Bibel sehr kurze Zeiträume. Wer Lösungsansätze für dieses Problem sucht, sollte sich zur Regionaltagung München der Studiengemeinschaft Wort und Wissen anmelden. Das Thema dieser Tagung ist nämlich Kurzzeitszenarien in der Geologie. Weiterlesen

Unter Linken: der Film zum Buch

Jan Fleischhauer ist der Autor des hervorragenden Buchs Unter Linken. Beworben wird dieses Buch als eine bissige Abrechnung mit der linken Bewegung. Tatsächlich ist es aber viel mehr, nämlich eine tiefgründige Analyse linker Ideologien. Fleischhauer macht die Grundprinzipien linken Gedankenguts deutlich, anstatt sich in Einzelphänomenen zu verlieren. Trotzdem bringt er viele anschauliche Beispiele und würzt das ganze mit einer gesunden Portion Ironie. Ihm ist damit ein sehr empfehlenswertes Buch gelungen.

Nun gibt es auch einen Film zum Buch, welcher vor kurzem von Spiegel TV ausgestrahlt wurde. Hier ist er Weiterlesen

Museumspropaganda

Die Wissenschaftler sind sich über die Gültigkeit der Evolutionslehre keineswegs einig. Diese Wahrheit wird aber dem Normalbürger gern einmal vorenthalten, z.B. durch falsche Tatsachenbehauptungen in der Öffentlichkeit. Das aktuelle W+W Info berichtet von einem entsprechenden Fall. Weiterlesen

Hat der Bischof Darwin beleidigt?

Das aktuelle W+W Info enthält einen interessanten Artikel zu dem Disput zwischen dem Darwinisten Thomas H. Huxley und dem Darwin-Kritiker Bischof Samuel Wilberforce im Jahr 1860. Die gängige Version der Geschichte stellt Wilberforce in keinem sehr guten Licht dar. Der Artikel im W+W Info weist nun darauf hin, dass diese gängige Version höchstwahrscheinlich eine Legende ist. Der Autor, Reinhard Junker, schreibt: Weiterlesen