Archiv für den Monat März 2010

Evolutionskritik aus erster Hand

Die Themen Schöpfung und Intelligent Design haben in den letzten Jahren auch in Deutschland einiges an Aufmerksamkeit erfahren. Evolutionskritik wurde in den Medien meist als unwissenschaftliche Spinnerei abgetan, z.T. allerdings auch als potentielle Gefahr für die Menschheit dargestellt. Kannte man ein paar Fakten über Evolutionskritik, bemerkte man schnell, dass hier die Medienschaffenden überwiegend Verdrehungen und Falschaussagen in die Welt setzten. Nur leider wurde ihnen wohl oftmals geglaubt, da viele die tatsächlichen Argumente der Evolutionskritiker nie gehört haben.

Wer aber diese Argumente (und einige der dahinter stehenden Leute) kennen lernen möchte, hat demnächst wieder die Möglichkeit dazu. Am 10. April findet in Dresden die alljährliche Frühjahrstagung der Studiengemeinschaft Wort und Wissen statt. Weiterlesen

Advertisements

Die beste Familienpolitik

In seinem Artikel Der lange Weg zur Lufthoheit macht Fabian Heinzel auf ein interessantes Zitat von Franz Josef Strauß aufmerksam. Es endet mit folgenden Worten:

Damals [d.i. 1953] sah die [katholische] Kirche das neue Familienministerium noch anders. [Kardinal] Wendel meinte nicht nur, dass dieses Amt nicht das richtige für mich und ich nicht der richtige für dieses Amt sei, er hielt ein Familienministerium überhaupt für überflüssig; in ihm sträubte sich alles bei der Vorstellung, dass es ein Familienministerium geben und jetzt auch noch die Familie verwaltet werden sollte. Weiterlesen

Kämpfer für Bildungsfreiheit verschaffen sich Gehör

Laut einer Meldung der Freien Welt gibt es heute eine Demo für mehr Bildungsfreiheit – und zwar vor dem Zentrum der Macht, dem deutschen Kanzleramt. Grund ist die Verfolgung von Familien, die sich dem deutschen Zwangsschulsystem nicht beugen und damit nur ihre ureigensten Rechte wahrnehmen wollen. Weiterlesen