Homeschooling im deutschen Fernsehen

Es gibt viele belastbare Argumente für den Unterricht zu Hause und gegen den staatlichen Schulzwang. Nur leider lernt man diese als deutscher Normalbürger i.d.R. nicht kennen. Umso erfreulicher ist der Beitrag zu Homeschooling in Stern TV, der letzten Mittwoch gesendet wurde und etliche dieser Argumente einem breiteren Publikum bekannt gemacht hat. Hier ist er:



Ich hätte vom deutschen Fernsehen eher einen Verriss des Homeschoolings sowie ein Ausschlachten der „fundamentalistischen Ansichten“ der Romeikes erwartet. In den letzten Jahren mussten ja gerade Evangelikale erleben, wie das Fernsehen mit verzerrten Darstellungen und Falschaussagen gegen sie Stimmung machte. Umso begeisterter bin ich, dass der obige Beitrag so positiv-realistisch über Homeschooling und die Romeikes berichtet und auch Günther Jauch seine Moderatorrolle sehr gut ausfüllt. Dass andere Medien die Romeikes als Spinner darstellen, wird in dem Beitrag sogar kritisiert. Alles in allem ein großes Lob an Stern TV!

Advertisements

4 Gedanken zu „Homeschooling im deutschen Fernsehen

  1. Kokospalme Autor

    Nicht nur das Privatfernsehen ist zu loben. Ein staatlicher Radiosender hat sich positiv zum Homeschooling und dem Romeike-Urteil geäußert. Nämlich der WDR in seinem Beitrag Deutschland muss noch viel lernen. In dem Beitrag werden ganz liberale Töne angeschlagen und das sonst übliche Evangelikalen-Bashing wird kritisiert. Ich fühle mich fast wie im Märchen.

    Antwort
  2. Pingback: Klimakatastrophe war gestern | Kokospalme

Zum Antworten auf einen anderen Kommentar bitte dort auf „Antwort“ klicken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s