Montagsdemo tut wieder not

Zwanzig Jahre ist es her, dass in den legendären Montagsdemonstrationen gegen die SED-Diktatur gekämpft wurde. 15 Jahre später gab es dann erneut „Montagsdemos“, nur dass auf diesen die SED auf einmal mitmarschierte, um gegen „Sozialabbau“ einzutreten.

In Potsdam hat es jetzt eine Rückbesinnung auf das ursprüngliche Anliegen der Montagsdemonstrationen gegeben. Am 14. Dezember 2009 wurde dort gegen die Regierungsbeteiligung der SED (alias Die Linke) in Brandenburg und gegen die politische Tätigkeit ehemaliger Stasi-Spitzel demonstriert. Ein (dreiteiliges) Video gibt interessante Einblicke:



Advertisements

Zum Antworten auf einen anderen Kommentar bitte dort auf „Antwort“ klicken

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s