Archiv für den Monat Oktober 2009

FAZ klärt auf: So sieht Liberalismus aus

Vorgestern hat die FAZ einen erstaunlich liberalen Artikel veröffentlicht. Es geht dort um die „sozialdemokratische FDP“ im Gegensatz zum wahren Liberalismus. Eindeutige Leseempfehlung. Bitte mehr davon!

Advertisements

„Nazi-Evangelikale“: Wie man ein Phantom kreiert

In seinem Artikel Nazi-Evangelikale möchte Autor Damien über „die politischen Zusammenhänge[…], in denen sich Evangelikale bewegen“, informieren. Nun dürfte dieses Anliegen innerhalb eines Blog-Artikels nur schwer zu verwirklichen sein, da es auch unter Evangelikalen ein sehr breit gefächertes politisches Meinungsspektrum gibt. Der Titel des Artikels verrät allerdings schon, worum es eigentlich geht: die evangelikale Bewegung in die Naziecke zu rücken. Weiterlesen

Chuck Baldwin über „nicht verhandelbare Rechte“

Chuck Baldwin ist evangelikaler Pastor und libertärer Politiker und passt somit optimal zu meinem Blog. 🙂 Kürzlich veröffentlichte er einen Artikel, in dem er sieben Rechte aufführt, die seiner Meinung nach nicht verhandelbar sind: Weiterlesen

Verbot von DDR-Symbolen?

Auf einer kürzlich veranstalteten Konferenz zum 20. Jubiläum des Mauerfalls forderte Hubertus Knabe ein staatliches Verbot kommunistischer Symbole. Laut ideaSpektrum 41/2009 äußerte Knabe, das „Zeigen von Fahnen mit Hammer und Sichel verhöhne die Opfer des DDR-Regimes. Sie hätten ein Recht darauf, dass der Staat ihre Würde auch durch Strafrechtsbestimmungen schütze, wie es bereits im Blick auf NS-Verfolgte geschehe. Unfreiheit, Diskriminierung Andersdenkender und willkürliche Verhaftungen dürften nicht verharmlost werden.“ Weiterlesen